Willkommen auf dem Pergament von

Unsere Gruppe versucht seit 2001 das Lebendige 13. Jahrhundert darzustellen.

Dabei handelt es sich bei den einzelnen Darstellungen um Hospitaliter, Turkopole, Handwerker, einfaches Volk usw. um ein geschichtliches Rollenspiel.
Wir zeigen einen kleinen Ausschnitt aus der Geschichte des Ordens der Hospitaliter und versuchen dies darzustellen.
Diese haben seit ihrer Entstehung bis heute, sich die Aufgabe gestellt, bedürftigen, kranken und verwundeten Menschen im Sinne der Nächsteliebe aufopferungsvoll zu helfen.
Den mitlitärischen Zweig des Ordens zur damaligen Zeit versuchen wir auch dazurstellen, was aber bei uns nicht im Vordergrund unserer Darstellung steht.
Auf diesem Wege, durch unsere Darstellung als auch hier im Internet, wollen wir den Menschen, die sich für den echten Orden, sowohl im Kampf als auch besonders in der Pflege und der Nächstenliebe "geopfert" haben, für ihre großartigen Taten Respekt zollen und möchten dies den Besuchern und Gästen bei uns näher bringen.
Wir gehören in heutiger Zeit keinem Orden an, es geht uns rein um die Lobhafte Darstellung der ehrenvollen Geschichte, als auch die Lebensweise der Ordensleute im 13. Jahrhundert "nach zu leben" und zu zeigen. Wir besuchen oft Mittelaltermärkte und nehmen an etlichen Lagern teil. Ab und an,... im Jahr, veranstalten wir unser "privates Lager" zu dem Freunde, Verwandte und Gäste immer willkommen sind. So oft es geht halten wir uns auch auf "unserer" Hardenburg auf, die für uns " Heimat Burg " ist und treffen uns oft auch einfach so privat.
Uns ist der Spaß am Mittelalter Hobby und das Zusammensein mit wahren Freunden sehr wichtig.
Unser Leitsatz "viribus unitis" - mit vereinten Kräften- drückt das besonders aus.
Einige von uns sind im "Realen Leben" aktive / passive Mitglieder der Malteser Unfallhilfe e.V.

Seit 2012 machen wir "unsere Zeitreise" !
Einige von uns gehen ab und an "zurück zur Antike" mit ihrer römischen Darstellung zeitlich um ca.150 n.Chr..
Dabei besteht der Leitspruch: "Wer stehen bleibt kommt nicht vorwärts"!

Das große "A" !
Nein,....
es interessiert uns nur bis dahin, so lange der Spaß, die Freude, die Freunde 
und die Gemeinschaft nicht darunter leidet !
Alle so super authentischen mögen bitte ihre Unterhosen ausziehen,....
sich die Plomben aus den Zähnen entfernen lassen,....

zu Fuß,....
oder zu Pferd zu den Veranstaltungen kommen usw. !

Wenn Sie uns im Lager besuchen möchten nur um uns mitzuteilen,....
das war nicht so,...

das gab es aber nicht,....
hmmm,.... das ist nicht so gewesen usw. , gerne doch !
ABER,...
nicht auf die Lehrmeistertour bitte !
Denn sonst sehe ich mich gezwungen die oben genannten Dinge untersuchen zu lassen !

Wir wissen das es wohl anders war vor über 2000 Jahren und wir nicht authentisch sind, sie auch ?
Ansonsten sind Gäste IMMER bei uns im Lager willkommen und wir sind bestimmt lernfähig und wissbegierig !

Mit Grusse
Mark von Eppstein

alias
Marcus Genilais

im Namen der Epposteiner

AKTUELLES!
Überarbeitung der Homepage bei: Eppsoetiner, Bilder, Römer.

Näheres über das "Römische Weingut am Weilberg": http://museumsgesellschaft-bad-duerkheim.de/romer.html